Menu Close

Studien- und Berufsorientierung

„Non scholaesed vitae discimus”- Seneca

Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir. Jeder kennt diesen alten Spruch. Um den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, das Lernen in der Schule mit der wirklichen Welt zu verknüpfen, zeigen wir ihnen Wege, mit denen sie ihre berufliche Zukunft gestalten können.

Obwohl es kein Bestandteil des wöchentlichen Stundenplans ist, bieten wir eine Vielzahl von internen und externen Veranstaltungen an, um die Schülerinnen und Schüler mit der Arbeitswelt in Berührung zu bringen. Wir besuchen Karrieremessen, Firmen und Hand¬werks¬betriebe, um viele Inspirationen zu liefern.

Darüber hinaus absolvieren alle Schülerinnen und Schüler im Laufe ihrer Schulzeit drei individuelle Praktika in verschiedenen Sektoren, damit sie in die Arbeitswelt hinein-schnuppern können. Unsere Deutschlehrer und die Mentoren der Schülerinnen und Schüler helfen bei den Bewerbungen und besuchen die Praktikanten an ihrem Arbeits-platz, um eine gute Zusammenarbeit und eine angenehme Arbeitsatmosphäre sicher-zustellen. Nach den Praktika reflektieren die Schülerinnen und Schüler ihre Arbeits-erfahrungen und besprechen weitere mögliche Karriereschritte.

Study and occupational orientation
“Non scholaesed vitae discimus.” – Seneca

We do not learn for school, but for life. Everybody knows that old saying. To give the students the opportunity to connect the learning at school with the real world of their future life, we show them ways to shape their professional future.

Although it is not a part of the weekly schedule, we provide a variety of internal and external events to get the students in touch with the world of work. We visit career fairs, companies, and crafts businesses to give many inspirations.

In addition to that, every student completes three individual internships in different sectors during their school years to get a whiff of the world of work. Our German teachers and the students’ mentors help with applications and visit the interns at their workplace to assure a good cooperation and pleasant working atmosphere. After the internships the students reflect on their work experience and discuss further possible career steps. 

9. Klasse (A23) Exkursion zur Messe „Berufswelten“

Im Rahmen der Berufsorientierung besuchte unsere 9. Klasse (A23) im September 2019 die Messe „Berufswelten“ im Rathaus und in der Handelskammer. Unsere Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit, sich über Ausbildungsplätze im Handwerk oder spätere Studiengänge zu informieren oder auch einen interessanten Betrieb für das bevorstehende Berufspraktikum zu finden. Wir führten Gespräche mit Auszubildenden und Mitarbeitern, konnten Einblicke in bislang unbekannte Berufsfelder gewinnen – und eine Schülerin konnte sich gleich vor Ort einen viel versprechenden Praktikumsplatz sichern.